Bücher

Logos March Matchups

Alle Jahre wieder… Jeden März bekommen Logos-Nutzer die Gelegenheit, über die begehrtesten Ressourcen abzustimmen. Das Ganze findet sozusagen als Turnier im K.o.—System statt. Je häufiger sich eine Ressource gegen eine andere durchsetzt, umso größer fällt der Rabatt am Ende aus. Auf den Sieger gibt es dann 60%, aber sogar auf die Ressourcen, die als Erstes ausscheiden, bekommt man einen Rabatt von 35%. So auch dieses Jahr. Willkommen bei den March Matchups. Die erste Runde endet übrigens schon heute, aber für alle unten genannten Ressourcen sieht es ganz danach aus, als würden sie es mindestens in die zweite Runde schaffen.

Ich habe jetzt zwei Monate auf meinem Blog pausiert und nutze diese Gelegenheit, um wieder einzusteigen. Wenn alles nach Plan läuft, dann auch wieder mit einer gewissen Regelmäßigkeit.

Division 1

Evangelical Biblical Theology Commentary (EBTC) (7 vols.): Eine vielversprechende neue Kommentarreihe, die ihren Fokus (neben einer gründlichen Exegese) auf die biblisch-theologische Einordnung (Heilsgeschichte) legt. Herausgeber sind T. Desmond Alexander, Thomas Schreiner und Andreas Köstenberger. Ich besitze bisher nur den Kommentar zu Daniel, aber der ist richtig gut. Ich beobachte durchaus, wie sich der Preis in den nächsten Wochen entwickelt.

Christ-Centered Exposition Commentary (CCE) (31 vols.): Sehr Christuszentriert und Anwendungsbezogen. In Sachen Exegese zwar nicht besonders tiergehend, aber auf jeden Fall hilfreich für die Predigtvorbereitung. Ich habe hier darüber geschrieben.

Exegetical Guide to the Greek New Testament | EGGNT (12 vols.): Eine hervorragende Kommentarreihe für alle Freunde des griechischen Neuen Testaments. Grundkenntnisse der griechischen Grammatik werden vorausgesetzt. Eigentlich sich sehr gut, um einzelne biblische Bücher intensiv zu studieren oder auch als Nachschlagewerk für exegetisch herausfordernde Verse. Ich habe ebenfalls hier darüber geschrieben.

Division 2

IVP Bible Dictionary Series, 8 Volumes: Standart-Lexika zu den unterschiedlichen Genres der Bibel. Bevor ich zu Logos gewechselt bin, hatte ich einige davon in BibleWorks, aber die konnte ich leider nicht mitnehmen. Ich werde auch hier die Preisentwicklung beobachten.

Teach the Text Commentary Series (21 vols.): Eine sehr schöne Kommentarreihe, die solche im Blick hat, die Gottes Wort lehren. Exegetisch geht die Reihe nicht stark ins Detail. Die wesentlichen Auslegungsfragen werden aber schon diskutiert und vor allem gibt es Hilfen zur Vermittlung der Botschaft. In der Predigtvorbereitung schaue ich regelmäßig hier rein, besonders wenn es um die Übertragung und Anwendung geht.

Division 3

Zondervan Exegetical Commentary Collection | ZEC (19 vols.): Vermutlich meine meistgenutzte Kommentarreihe. Sehr gründlich und ein super übersichtliches Layout. Die Einbettung der Passagen in ihren literarischen Kontext und die exegetischen Outlines sind besonders hilfreich. Am Ende eines Abschnitts gibt es außerdem jeweils Hilfen zur Anwendung. Ich habe vor einiger Zeit auf dem Logos-Blog über die Bände zum NT geschrieben.

Biblical Theology of the New Testament Series | BTNT (5 vols.): Super, um eine Übersicht über die Theologie der einzelnen biblischen Bücher zu bekommen. Hier handelt es sich nicht um eine Kommentarreihe, sondern um eine Darstellung der theologischen Anliegen und Schwerpunkte der biblischen Autoren. Ich habe hier darüber geschrieben.

Division 4

Expositor’s Bible Commentary, Revised Edition (13 vols.): Die einzige (ausführlichere) Kommentarreihe, die ich komplett als Hardware besitze. Exegetisch nicht extrem tiergehend, aber ausgezeichnet, um einen ersten Einblick zu bekommen. Eben deutlich ausführlicher als eine Studienbibel, ohne die Gefahr, sich gleich im Detail zu verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.